Systemisches Coaching 

Das systemische Coaching ist ein hervorragendes Beratungsinstrument, um sich mit den eigenen Werten, Bedürfnissen und Zielen zu beschäftigen und Strategien zu finden, diese zu verwirklichen. Es ist eine personen-, lösungs- und zielorientierte Prozessbegleitung, bestens geeignet in der Prävention.

Manchmal braucht es diesen anerkennenden Raum, in dem deine Gedanken und Gefühle gehört, gesehen und ernst genommen werden. Wenn dieses Bedürfnis gestillt wurde, ist es viel leichter, einen Schritt weiter zu kommen. Gerne begleite ich dich ein Stück auf dem Weg zu DEINER Lösung, zurück in die Kraft!

Was bedeutet "systemisch"?
Jeder Mensch ist Teil eines Systems, eines größeren Ganzen: Teil einer Partnerschaft, Familie, Organisation – letztlich Teil der Gesellschaft. Veränderung soll daher nicht nur dem Einzelnen nützen, sondern gleichzeitig auch dem System,  dem der/die Einzelne zugehört. Systemisch zu arbeiten bedeutet, nicht nur einen Teil, sondern immer das Ganze im Auge zu behalten.


Beispiele für geeignete Themen:

Ziele definieren & erfolgreich erreichen | Blockaden lösen
Stress | Veränderungen | Krisen 

Identitätsbildung | einschränkende Glaubenssätze | Bedürfnisse | Grenzen | Steigerung der Selbstkompetenz
Beziehungen | Verbesserung der Sozialkompetenz 
Entscheidungen treffen | Ausbildungs- und Karriereplanung
Familienplanung | persönliche Aspekte der Elternschaft | u. v. m. ...

 
Methodik

In erster Linie werden wir miteinander reden. Im Unterschied zu einem Alltagsgespräch werden in der Beratung aber spezielle Fragestellungen und Gesprächstechniken angewendet.  Ergänzend können andere Methoden zum Einsatz kommen. Vielleicht bitte ich dich, etwas aufzuschreiben oder aufzuzeichnen, oder wir arbeiten mit Bildern oder Figuren. Manche Themen profitieren davon, sie ins Außen zu bringen, sie werden dadurch sicht- und greifbarer. Die Gestaltung der Sitzung richtet sich aber immer nach dem Thema, das du bearbeiten möchtest.   

Erstgespräch

In der ersten Sitzung werden wir uns kurz kennenlernen und dann gleich auf das Thema eingehen, mit dem du da bist. Am Schluss des Erstgesprächs werde ich nachfragen, ob du dich bei mir gut aufgehoben fühlst, und weitermachen möchtest. In diesem Fall werden wir die nächsten Sitzungen planen. 

Sollte die Chemie (oder etwas anderes) nicht stimmen, besteht keine Verpflichtung zur Fortsetzung. Wenn du die Beratung nicht fortsetzen möchten, werde ich für das Erstgespräch keine Aufwandsentschädigung in Rechnung stellen. 


Prozessdauer


Die Dauer des Beratungsprozesses ist so unterschiedlich wie die Themen und Menschen selbst – Details besprechen wir persönlich.

Gut zu wissen

Ich bin Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung und unter Supervision, meine Ausbildungsrichtung ist die psychosoziale Beratung und hierbei besonders das systemische Coaching.  Psychosoziale Beratung bietet professionelle Begleitung bei persönlichen und sozialen Herausforderungen, wobei Lösungsorientierung und Gesundheitsprävention im Fokus stehen.

Die Lebens- und Sozialberatung ist ein reglementiertes Gewerbe. In der Beratung durch Lebens- und Sozialberater:innen (auch in Ausbildung und unter Supervision) darf ausschließlich mit psychisch gesunden Menschen an nicht krankheitswertigen Themen gearbeitet werden. Sollten wir also im Beratungsgespräch auf Themen oder Probleme kommen, bei denen andere Expert:innen gefragt sind, leite ich gerne an entsprechende Personen oder Einrichtungen weiter. Durch die Reglementierung wird aber auch sichergestellt, dass ich mit geprüfter Qualität und Professionalität arbeite.

Termine, Absageregelung & Kosten

Termine sind derzeit  Donnerstagnachmittag verfügbar und können  in der "Praxis für Allgemeinmedizin" (Dr. Obermoser & Dr. Schönberger) in Kirchberg in Tirol telefonisch (!) gebucht werden. Bitte in der Praxis unter Tel. +43 5357 2803 anrufen, die Assistentinnen buchen dann gerne einen Termin für dich ein.  Oder du schreibst mir via Kontaktformular eine Nachricht, dann melde ich mich ehest möglich bei dir.  

Ein Termin kann kostenfrei bis zu 24 Stunden vorher abgesagt werden. Danach wird die Aufwandsentschädigung zu 100 % verrechnet.


Da ich Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung und unter Supervision bin, biete ich die Beratungsgespräche gegen eine Aufwandsentschädigung von € 49,– pro angefangener Einheit à 50 Minuten an. Der Preis versteht sich umsatzsteuerfrei aufgrund der Kleinunternehmerregelung. Du erhältst im Nachgang eine Rechnung von mir. 

Die Kosten für eine psychosoziale Beratung werden leider von der Krankenkasse nicht übernommen. Manchmal gibt es private Krankenkassen, die einen Teil der Kosten übernehmen. Dies muss jedoch selbsttätig abgeklärt werden.

Verschwiegenheit

Als Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung und unter Supervision unterliege ich der Verschwiegenheitspflicht – sämtliche Daten und Informationen in den Beratungen bleiben vertraulich und werden nicht an Dritte weitergegeben.

„Der Lösung ist es egal, wie das Problem entstanden ist.“ frei nach Ludwig Wittgenstein